Willkommen bei
Chemical Collective

Bist du 18 oder älter?

Bitte bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Sie dürfen nicht auf die Seite zugreifen.

Info-Symbol 100 € für Inland (NL, CZ, DE) 125 € für den Rest der EU

Kostenloser Versand ab 50 € und kostenloser Versand mit Sendungsverfolgung über 100 €

Der freundliche Kundenservice ist montags bis freitags von 9 bis 5 Uhr erreichbar

Kostenloser Versand ab 50 € und kostenloser Versand mit Sendungsverfolgung über 100 €

Der freundliche Kundenservice ist montags bis freitags von 9 bis 5 Uhr erreichbar

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Sichere und unterstützende psychedelische Sitzungen mit Vereinbarungen

Shutterstock 2451901239
In diesem Artikel
  • Einleitung
  • Beispiele für Vereinbarungen
  • Die Bedeutung und Vorteile von Vereinbarungen
  • Weitere Überlegungen zum Abschluss von Vereinbarungen
  • Ritualisierende Vereinbarungen
  • Zusammenfassung

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten und Meinungen sind die der Autoren und spiegeln nicht unbedingt die offizielle Politik oder Position von Chemical Collective oder verbundenen Parteien wider.

Einleitung

Bei einem psychedelischen Erlebnis kann es ganz schön wild zugehen.

Grenzen lösen sich auf, Denkweisen verändern sich und unser Selbstwertgefühl kann sich radikal verändern.

Es ist kein Wunder, dass Menschen Vorfreude auf ihre Erlebnisse haben. Verständlicherweise machen sich die Menschen Sorgen darüber, was passieren wird oder was sie tun werden. Werde ich etwas Unsicheres tun? Oder etwas, das ich später bereuen werde? 

Hier kommen Vereinbarungen ins Spiel.

Vereinbarungen können dazu beitragen, eine Sitzung zu strukturieren, einen emotional sicheren Raum zu schaffen und Sorgen- oder Angstgefühle zu reduzieren.

Dies alles trägt dazu bei, einen unterstützenden Rahmen für sichere und wohltuende psychedelische Sitzungen einzurichten.

Was sind also Vereinbarungen? Welche Beispiele gibt es? Wie können sie erstellt und umgesetzt werden?

Ich habe dich.

In diesem Blogbeitrag werde ich einige Beispiele nennen, ihre Vorteile beleuchten und einige Überlegungen zu ihrer Herstellung anstellen. Ich werde auch nach Möglichkeiten suchen, sie zu ritualisieren, um sie weiter zu festigen und eine solide Struktur rund um die Erfahrung zu schaffen.

Meine Absicht ist es, dieses Thema einzuführen und zu erforschen, um Ihnen dabei zu helfen, Vereinbarungen in Ihren eigenen psychedelischen Sitzungen zu nutzen. Ganz gleich, ob Sie Teilnehmer oder Tripsitter sind, dies wird Ihnen dabei helfen, Räume und Behälter zu schaffen, die förderliche psychedelische Erfahrungen begünstigen.

Beispiele für Vereinbarungen

Vereinbarungen, die auch als Grundregeln bezeichnet werden können, dienen als klare Grenzen, die dabei helfen, eine sichere und strukturierte Umgebung für eine psychedelische Sitzung zu schaffen. 

Ich denke, der einfachste Weg, zu veranschaulichen, was sie sind und wie hilfreich sie sein können, besteht darin, Ihnen einige Beispiele zu geben. Deshalb werde ich zunächst ein paar Beispiele für Vereinbarungen anbieten und zu jeder Vereinbarung auch etwas darüber erzählen, warum sie hilfreich sind.

Kein sexueller Kontakt 

Dies bedeutet keine körperliche Berührung jeglicher sexueller Art. Diese Vereinbarung ist unkompliziert und für die Wahrung persönlicher und physischer Grenzen unerlässlich. Diese Vereinbarung gilt für alle Teilnehmer und Moderatoren, die an der Sitzung teilnehmen, und stellt sicher, dass der Fokus der Sitzung weiterhin auf persönlichem Wachstum und Heilung liegt. 

Durch die ausdrückliche Angabe, dass während der Sitzung keinerlei sexueller Kontakt erlaubt ist, können sich die Teilnehmer sicher und respektiert fühlen. 

Kein körperlich schädliches Verhalten

Obwohl es offensichtlich erscheinen mag, trägt die ausdrückliche Angabe dieser Vereinbarung dazu bei, mögliche Schäden zu verhindern, die aus intensiven emotionalen Erfahrungen entstehen könnten. Dazu gehört auch gewalttätiges oder körperlich schädliches Verhalten gegenüber allen im Raum anwesenden Personen und allen zerbrechlichen Gegenständen im Raum.

Dies ist wichtig, da es sein kann, dass jemand einen starken Gefühlsausbruch verspürt und diesen ausdrücken möchte. Da die Vereinbarung verhindert, dass dies gegen Personen gerichtet ist oder Gegenstände und persönliches Eigentum beschädigt, muss möglicherweise eine andere Möglichkeit gefunden werden. Wenn Wut hochkommt, kann sie auf sichere Weise zum Ausdruck gebracht werden. Zum Beispiel durch das Stanzen von Kissen. Dies ermöglicht den Ausdruck von Emotionen, ohne körperlich schädlich zu sein. 

Durch die Vereinbarung, körperlich schädliches Verhalten zu unterlassen, verpflichten sich die Teilnehmer, einen sicheren Raum für sich und andere zu schaffen. 

Kein Verlassen des Raumes

Die Teilnehmer verpflichten sich, den vorgesehenen Sitzungsraum bis zum Ende der Sitzung nicht zu verlassen. Diese Vereinbarung ist vor allem aus Sicherheitsgründen wichtig. Es eliminiert jegliche Komplikationen, die beim Betreten öffentlicher Bereiche oder im Freien entstehen können, wie z. B. Begegnungen mit anderen Menschen oder Umweltprobleme wie Treppensteigen oder Verkehr. 

In einigen Fällen kann diese Vereinbarung geändert werden, sodass kein Teilnehmer den Raum ohne die Erlaubnis oder Begleitung eines nüchternen Tripsitters verlässt.

Durch die Vereinbarung, den vorgesehenen Raum während der Sitzung nicht zu verlassen, gewährleisten die Teilnehmer ihre Sicherheit und verhindern mögliche Störungen, die durch das Weggehen entstehen könnten.

Nichts außerhalb der Sitzung vereinbaren oder sich dazu verpflichten

Dies bedeutet, dass keine endgültigen Entscheidungen über künftige Vereinbarungen getroffen werden, die über die Sitzung hinaus erfolgen. Diese Vereinbarung ist entscheidend, um impulsive Entscheidungen zu verhindern, die während der psychedelischen Erfahrung auftreten können. Auch hier gilt diese Vereinbarung für alle Teilnehmer und Moderatoren während des Erlebnisses.

Entscheidungen über Maßnahmen nach der Sitzung werden am besten während dieser Sitzung getroffen und finalisiert Der Integrationsprozess, nach der Sitzung und in Zusammenarbeit mit unserem nüchternen Geist.

Durch die Vereinbarung, erst nach der Sitzung irgendwelche Zusagen oder Vereinbarungen über zukünftige Maßnahmen zu treffen, können die Teilnehmer sicher sein, dass sie keine unumkehrbaren und bedauerlichen Entscheidungen treffen, solange sie high sind, und sicherstellen, dass Entscheidungen mit Klarheit und Absicht getroffen werden. 

Keine Fotos, Videos oder Aufnahmen machen

Im heutigen digitalen Zeitalter ist es wichtig, die Grenzen des Einsatzes von Technologie während einer psychedelischen Sitzung zu berücksichtigen. Durch die Vereinbarung, ohne ausdrückliche Genehmigung keine Fotos oder Videos aufzunehmen, können die Teilnehmer ihre Privatsphäre wahren und sich wohler fühlen, wenn sie sich frei äußern.

In manchen Fällen können die Teilnehmer zustimmen, dass zwar Aufnahmen gemacht, aber nicht an Personen weitergegeben werden dürfen, die nicht anwesend waren, oder ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Beteiligten.

 

Weitere Beispiele für Vereinbarungen rund um den Einsatz von Technologie könnten sein: kein Telefon zu benutzen oder für die Dauer der Sitzung offline oder im Flugzeugmodus zu bleiben.

Die Bedeutung und Vorteile von Vereinbarungen

Nachdem wir uns nun einige praktische Beispiele für Vereinbarungen angesehen haben, möchte ich ihre Bedeutung weiter untersuchen und die Vorteile hervorheben, die sie für eine psychedelische Sitzung mit sich bringen können.

Einen sicheren Raum schaffen

Vereinbarungen können in psychedelischen Sitzungen besonders wichtig sein, da wir uns in diesen Zuständen unglaublich sensibel und emotional verletzlich fühlen können. Es können intensive Emotionen und Empfindungen auftreten. Und in diesen Staaten ist es wichtig, dass die Menschen das, was auf sie zukommt, vollständig spüren und sich dabei sicher fühlen können.

Indem sie Struktur schaffen und klare Grenzen setzen, tragen Vereinbarungen dazu bei, einen emotional sicheren Raum zu schaffen.

Dies ist nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Schaffung eines emotional sicheren Raums wichtig, sondern auch eines Raums der physischen Sicherheit. Dieses Gefühl der Sicherheit trägt dazu bei, dies zu erreichen die beste Denkweise und der beste emotionale Zustand um an einer Erfahrung teilzunehmen, und trägt daher dazu bei, die Voraussetzungen für eine möglichst wohltuende Erfahrung zu schaffen.

Ängste und Sorgen lindern

Unsicherheit und Besorgnis sind häufige Emotionen, bevor man sich auf eine psychedelische Erfahrung einlässt. Das Vorhandensein von Vereinbarungen kann dazu beitragen, diese Ängste zu zerstreuen, indem potenzielle Bedenken im Voraus angesprochen werden. Indem geklärt wird, welche Handlungen erlaubt sind und welche nicht, trägt es dazu bei, Ängste abzubauen und den Menschen das Gefühl zu geben, sich wohler und besser auf ihre Erfahrung vorbereitet zu fühlen. 

Verwirrung und Missverständnissen vorbeugen

Während einer psychedelischen Erfahrung kann die Kommunikation schwierig werden und die Wahrnehmungen können seltsam werden. Wir können auch unsere Fähigkeit zum klaren und logischen Denken verlieren und in manchen Fällen in einen Zustand der Verwirrung geraten.

Klare Vereinbarungen können zu Klarheit beitragen, indem sie die Teilnehmer durch die Erfahrung führen und Verwirrung minimieren. Mit klaren Grundregeln für bestimmte Verhaltensweisen, die im Voraus festgelegt werden, kann sich jeder einfacher mit der Erfahrung befassen.

Jemand hat den Wunsch, sein Telefon herauszuholen und einem Freund eine Nachricht zu senden? Oder draußen spazieren gehen? Oder etwas aus dem Fenster werfen? Vereinbarungen können klare Grenzen setzen und dazu beitragen, die Navigation durch das Erlebnis klarer und einfacher zu gestalten.

Ein Mitglied meiner Community hatte die Vereinbarung mit sich selbst dass er auf die Toilette gehen würde, wenn er zum ersten Mal den Drang zum Pinkeln verspürte. Obwohl diese klare Vereinbarung sehr einfach und unkompliziert war, trug sie dazu bei, die Unentschlossenheit zu beseitigen und eine reibungslosere Navigation seiner Erfahrungen zu ermöglichen.

Weitere Überlegungen zum Abschluss von Vereinbarungen

Bei der Vorbereitung auf psychedelische Sitzungen ist der Prozess des Skizzierens und Treffens von Vereinbarungen eine Überlegung wert. Hier sind einige Dinge, die Sie beim Treffen von Vereinbarungen beachten sollten.

Treffen Sie Vereinbarungen vor der Sitzung

Vereinbarungen müssen vor Beginn der Sitzung getroffen werden. Sie sollten während der Sitzung selbst nicht geändert, geändert oder ergänzt werden. Dies liegt daran, dass Vereinbarungen feste Grenzen markieren und nicht Dinge, die aus einer Laune heraus geändert werden können. Mit diesem Wissen können die Teilnehmer mit einem Gefühl der Sicherheit und Klarheit in die Sitzung eintreten und sich ohne Bedenken voll und ganz auf das Erlebnis einlassen.

Idealerweise werden sie rechtzeitig festgelegt und von allen Beteiligten vereinbart, mindestens eine Woche vor der Sitzung. Es kann jedoch nicht schaden, sie noch früher anzugehen, beispielsweise einen Monat oder länger vorher. Einige Moderatoren oder Tripsitter werden eine Reihe von Veranstaltungen durchführen Standardvereinbarungen, die sie für alle Kunden verwenden, sodass diese gleich zu Beginn der Vorbereitung ausgelegt werden können. 

Alle Vereinbarungen sollten dann kurz vor der Sitzung noch einmal überprüft werden, um alle daran zu erinnern und sie im Gedächtnis aufzufrischen. Dies kann am Vortag oder direkt vor der Sitzung selbst erfolgen. Dies ist so einfach wie eine Person, die sie allen Teilnehmern und Moderatoren vorliest.

Bedarfsgerechte Vereinbarungen erstellen

Sobald Vereinbarungen abgeschlossen sind und die Sitzung begonnen hat, sollten sie nicht mehr geändert werden. Bevor sie jedoch finalisiert sind, können sie flexibel erstellt werden. Jeder Teilnehmer oder jede Gruppe bringt seine eigenen, einzigartigen Bedürfnisse, Vorlieben und Grenzen mit. Daher kann die Anpassung von Vereinbarungen je nach Einzelperson oder Gruppe dazu beitragen, einen persönlicheren und unterstützenderen Rahmen für die Sitzung zu schaffen.

Zum Beispiel, wenn die Musik in einer Gruppensitzung ein Problem darstellt und dies nicht der Fall ist ausgewiesener Ruheraum Wenn verfügbar, kann es eine Vereinbarung geben, dass jeder ein Vetorecht hat, um einen Titel zu überspringen. Wenn also jemand, aus welchen Gründen auch immer, den gerade abgespielten Musiktitel überspringen möchte, wird er übersprungen.

Sie können einfach sagen: „Lass uns diesen Titel überspringen.“ Und es wird übersprungen. Darüber gibt es keine Diskussion. Es gibt kein „Können Sie versuchen, etwas länger zuzuhören?“ oder so etwas. Es wird einfach übersprungen. Alle haben sich im Vorfeld darauf geeinigt, und bei Bedarf kann auf diese Vereinbarung zurückgegriffen werden. 

Dies ist nur ein Beispiel, aber ich hoffe, es zeigt Ihnen, wie die Teilnehmer gemeinsam Vereinbarungen treffen können, um unterschiedlichen Komfortniveaus und Vorlieben gerecht zu werden und sicherzustellen, dass sich jeder während der gesamten Sitzung respektiert und unterstützt fühlt.

Vereinbarungen dokumentieren

Die Dokumentation von Vereinbarungen kann hilfreich sein, um diese konkreter und in den Köpfen aller Beteiligten fester zu machen. Durch die Aufzeichnung der getroffenen Vereinbarungen können die Teilnehmer darauf zurückgreifen, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Missverständnissen oder Streitigkeiten verringert wird. Dies ist auch nützlich, um sie vor der Sitzung noch einmal durchzugehen. Die Dokumentation von Vereinbarungen kann durch einfaches Niederschreiben auf Papier oder in einem digitalen Dokument erfolgen.

Ritualisierende Vereinbarungen

Zusätzlich zur Festlegung und Dokumentation von Vereinbarungen kann es von Vorteil sein, eine Art Ritual um sie herum durchzuführen, um ihre Bedeutung hervorzuheben und dabei zu helfen, sie weiter in Stein zu gemeißeln. Rituale können in ihrer Form variieren und können auf die Vorlieben der Teilnehmer zugeschnitten werden. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Vereinbarungen ritualisiert werden können.

Mündliche Bestätigung

Sich einen Moment Zeit zu nehmen, um die Vereinbarungen mündlich zu bestätigen, kann eine einfache Möglichkeit sein, sie zu ritualisieren. Die Teilnehmer können sich gegenseitig in die Augen schauen und ihr Engagement für die Einhaltung der vereinbarten Regeln bestätigen. 

Dies kann dadurch geschehen, dass Sie vor der Sitzung alle Vereinbarungen explizit benennen und nach jeder Sitzung eine Bestätigung einholen. Zum Beispiel:

„Die erste Grundregel ist, dass es keinerlei sexuellen Kontakt geben wird.“ Sind Sie einverstanden?'

'Ja, ich stimme zu'

Körperliche Gesten

Körperliche Gesten wie Händeschütteln oder zustimmendes Händeheben können das Engagement zusätzlich festigen. Nachdem beispielsweise alle Vereinbarungen laut ausgesprochen wurden, kann ein Handschlag erfolgen, um zu bestätigen, dass sie verstanden wurden und vereinbart wurden. In der Gruppe kann die Bestätigung auch durch Handheben erfolgen. Diese Gesten dienen als sichtbare Symbole der Zusammenarbeit.

Schriftliche Dokumentation

Wie bereits erwähnt kann es sinnvoll sein, eine schriftliche Dokumentation der Vereinbarungen zu haben. Dieses Dokument kann als weiteres Zeichen der Verpflichtung auch von den Teilnehmern unterzeichnet werden. Eine physische und greifbare Aufzeichnung der unterzeichneten Vereinbarungen kann dabei helfen, jeden zur Rechenschaft zu ziehen.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Sicherstellung, dass sich die Teilnehmer sicher und unterstützt fühlen, eine wesentliche Vorbereitungsüberlegung für die Vorbereitung einer psychedelischen Erfahrung ist. Vereinbarungen tragen dazu bei, eine Atmosphäre des Vertrauens und der Sicherheit zu schaffen und den Teilnehmern zu versichern, dass sie sich in einem kontrollierten und unterstützenden Umfeld befinden. Durch die explizite Definition von Grenzen und Erwartungen können die Teilnehmer vollständiger in das Erlebnis eintauchen, ohne Ablenkungen oder Sicherheitsbedenken. Selbst inmitten der Intensität des Erlebnisses kann das Wissen, dass Grenzen respektiert und gewahrt werden, ein Gefühl von Trost vermitteln und dabei helfen, die Menschen auf sichere und wohltuende Erfahrungen vorzubereiten.

Ob in einer therapeutischen Umgebung oder unter Freunden: Vereinbarungen tragen dazu bei, einen Rahmen zu schaffen, der tiefe Selbstbeobachtung und persönliches Wachstum fördert. Diese strukturierten Rahmen tragen dazu bei, sichere, unterstützende Umgebungen für transformative Erfahrungen zu schaffen. Ich lade Sie ein, über Ihre Absichten nachzudenken und darüber nachzudenken, Vereinbarungen in Ihren Sitzungen umzusetzen. Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit und schauen Sie noch einmal vorbei, um weitere psychedelische Inhalte zu erhalten.

Bleiben Sie gesund und viel Glück da draußen.

John Robertson | Community-Blogger bei Chemical Collective | Mapsofthemind.com

John ist einer unserer Community-Blogger hier bei Chemical Collective. Wenn Sie daran interessiert sind, unserem Blogging-Team beizutreten und dafür bezahlt zu werden, über Themen zu schreiben, die Ihnen am Herzen liegen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an David unter blog@chemical-collective.com

Teilen Sie Ihre Gedanken

Tritt dem Gespräch bei.

4 Ihre Nachricht
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
reddr1964
Vor 13 Tagen

Großartiger Artikel!

schallwand.ersatz00@icloud.com
Vor 14 Tagen

Absolut richtig!

32Man
1 Monat

Das ist ein toller Artikel. Ich wollte nur hinzufügen, dass Sie völlig offen sein sollten, wenn Sie eine viel höhere Toleranz gegenüber Psychedelika haben als die Person, mit der Sie stolpern. Wenn Sie die gleiche Dosis einnehmen und ihnen erklären, dass sie höher sein wird als Sie, oder eine höhere Dosis als Ihr Partner einnehmen, um zu versuchen, gleichmäßigere Trips zu erreichen

s83qpr
1 Monat

Ich hätte es selbst nicht besser sagen können

In Verbindung stehende Artikel

Produkte

Ähnliche Produkte

1V-LSD Kaufen: 150mcg Blotter Aus 22.00
(128)
1D-LSD 150mcg Blotters (1T-LSD) 29.00 - 620.00
23.20 - 496.00
(73)
1cP-LSD 100mcg Blotter Aus 18.00
(124)
1V-LSD 10mcg Mikropellets 15.00 - 400.00
12.00 - 400.00
(39)
1P-LSD 100mcg Blotter Aus 18.00
(49)
1D-LSD 10 µg Mikropellets (1T-LSD) 20.00 - 115.00
16.00 - 92.00
(22)
2-FDCK-HCL Aus 10.00
(72)
1V-LSD 225mcg Art Design Blotter Aus 35.00
(55)
Pink Star Pellets/Blue Bliss Pellets Aus 17.00
(38)
DCK HCL Aus 15.00
(44)
1cP-LSD 150 mcg Art Design Blotter Aus 25.00
(56)
1V-LSD 225mcg Pellets Aus 35.00
(23)
1D-LSD 225mcg Pellets (1T-LSD) 42.00 - 930.00
33.60 - 744.00
(12)
DMXE-HCL Aus 20.00
(45)
1cP-LSD 10mcg Mikropellets 15.00 - 400.00
12.00 - 400.00
(20)
Belohnungssymbol
Popup-Logo

Belohnungsprogramm

Popup-Schließen
  • Verdienen Sie
  • Mitgliedsorganisationen